• Hypnosesitzung (ca. 60 min)                             80 Euro

 

  • Paket "Raucherentwöhnung" (drei Sitzungen incl. aller notwendigen Informationen und sorgfältiger Aufklärung in Bezug auf Hypnose sowie CD zur Nachsorge für zu Hause)                                 243 Euro statt 270 Euro (bei Anmeldung bis 31.01.2017)  = 40,5 Schachteln Zigaretten bei einem Grundpreis von 6 Euro pro Schachtel                                                    

 

  • Paket "Stress lass nach" (zwei Sitzungen incl. CD für zu Hause)                                                            180 Euro

 

Zu den Preisen ist anzufügen, dass die angegebene Zeiteinheit immer ein Richtwert ist. Manchmal ist es notwendig, einige Minuten anzuhängen, um die Sitzung geordnet zu beenden, manchmal ist einige Minuten vor Ablauf der Zeit bereits das Ziel der Sitzung erreicht.


Bezahlung erfolgt ausschließlich in bar nach jeder Sitzung.


Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für dieses Angebot nicht.

 

Wenn Sie eine private Zusatz-Krankenversicherung haben, sollten Sie Ihren Vertrag prüfen oder bei Ihrer Kasse nachfragen, ob die Kosten für eine Heilbehandlung bei einem Heilpraktiker für Psychotherapie übernommen werden.



Wer nicht privat zusatzversichert ist, kann jedoch höchstwahrscheinlich die Kosten für Psychotherapie steuerlich geltend machen. Manchmal ist das ebenso vorteilhaft.



Vorteile einer privaten Praxis oder die Frage:


„Warum soll ich eine Therapie selbst zahlen, wenn es doch auch kassenbezahlte Therapie gibt?"

 

  • In meiner Praxis herrscht eine persönliche Atmosphäre, in der es den meisten Klienten leicht fällt, Vertrauen zu fassen.


  • Ich biete Ihnen individuelle Betreuung an, die ganz auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.


  • Bezüglich der Therapiemethoden bin ich nicht an die von den Krankenkassen vorgeschriebenen Verfahren gebunden, sondern kann zu Ihrem Wohl neueste wirksame, wissenschaftlich überprüfte Methoden einsetzen.


  • Da ich auch nicht an die vorgegebene Dauer der Therapiesitzungen gebunden bin, kann ich mir ausreichend Zeit für Ihre Belange nehmen.


  • Die Anzahl der Sitzungen wird im Gegensatz zur kassenbezahlten Psychotherapie nicht im Vorhinein festgelegt. Am Ende jeder Sitzung kann so entschieden werden, ob, wann und in welchem zeitlichen Abstand die nächste Sitzung erfolgt. Dies steht ganz in der Tradition eines effizienten, lösungsorientierten Ansatzes.


  • Im Normalfall erhalten sie bei mir innerhalb von drei Wochen einen Termin zum ersten Gespräch. Die Terminvergabe funktioniert völlig unbürokratisch.


  • Bei einer beantragten und von den Krankenkassen übernommenen Psychotherapie muss ein psychologischer Befund mit Diagnosestellung eingereicht werden. Die Selbstzahlung psychologischer Sitzungen hingegen garantiert ihnen Diskretion gegenüber den Krankenkassen, was in manchen Berufsgruppen besonders von Bedeutung sein kann (Staatsdienst, soziale Berufe etc.). Weiterhin findet keine „Etikettierung“ statt.


  • Krisen kann man nicht planen, sie richten sich nicht nach vereinbarten Terminen. Deshalb biete ich Ihnen falls notwendig schnelle und flexible professionelle Unterstützung auch im Zeitraum zwischen zwei Terminen an (zum Beispiel per Telefon).